Hallen


PULTDACHHALLEN

Pultdachhallen in höchster Qualität. Durch den Einsatz von Betonfertigteilstützen, jeweils fest eingespannt im Köcherfundament, sind keinerlei Wandverbände nötig. Die Stützen werden direkt vom Fertigteilwerk auf die Baustelle geliefert und mit Autokran montiert.

Durch den hohen Vorfertigungsgrad und erfahrene Montageteams sind kürzeste Bauzeiten selbstverständlich.

Leimholzbinder in Standardabmessungen und hochsickige, freitragende Trapezbleche bilden die preiswerte Dachkonstruktion. Der nachträgliche Einbau von Bodenplatte, Wandverkleidung oder Türen und Toren ist problemlos möglich.
HALLENSYSTEME FÜR RINDERSTÄLLE

Auf die richtige Kombination kommt es an: Ortbeton, Fertigteile und die richtige Dachkonstruktion aufeinander abzustimmen, das ist unsere Stärke.

Variable Rastermaße, die Einbindung von Gülle- und Querkanälen, die Ausführung der Schieberbahnen mit hochwertigem Beton und die Einbeziehung der Melk- und Stalleinrichtung in die Gebäudekonstruktion (z.B. Melkhaus mit wärmegedämmten Betonsandwichwänden) machen aus dem Rinderstall eine runde Sache.
SATTELDACHHALLEN

  • Dachkonstruktion mit Brettschichtholz- („Leimholz-“) bindern oder Nagelplattenbindern
  • Dacheindeckung mit Trapezblech, wärmegedämmten Sandwichpaneelen, Wellfaserzementplatten oder mit Ziegeln
  • Wände als massive Betonschüttwände mit und ohne Wärmedämmung oder als Fachwerkwand
  • Wandverkleidung mit Trapezblech, Lichtbändern, Brettverschalung oder Sandwich-Isopaneelen
  • kürzeste Bauzeiten
  • bis zu 42 m Spannweite ist möglich
  • individuelle Planung
  • Photovoltaikbelegung möglich